Modernste Lasertechnologie

Dreifache Diodenlaser-Power

Das hochenergetische Laserlicht durchdringt die Hautoberfläche und entfaltet seine volle Wirkung im Melanin, dem Farbstoff in der Haarwurzel. Diese besteht aus verschiedenen anatomischen Strukturen und kann in verschiedenen Tiefen der Haut liegen. Die dreifache Diodenlaser-Technologie des Soprano ICE Platinum kombiniert die drei wirksamsten Laser-Wellenlängen zur Haarentfernung, die simultan alle Bereiche der Haarwurzel in den verschiedenen Tiefen der Haut ansprechen.

Schonend für die Haut

Die SHR-Technologie erwärmt die Haut langsam und schonend, bis in den Haarwurzeln eine Temperatur erreicht ist, welche sie wirksam schädigt und ein Nachwachsen der Haare verhindert. Die Hautoberfläche wird geschont.

Hautkühlung

Die ICETM-Technologie schützt und kühlt die Haut auf angenehme Weise - die Behandlung ist damit sehr gut zu tolerieren und dennoch wirksam.

Ein Laser für die Behandlung aller Haar- und Hauttypen

Verschiedene Haar- und Hauttypen sprechen unterschiedlich gut auf verschiedene Laser-Wellenlängen an. Soprano ICE Platinum verbindet die Vorteile mehrerer Wellenlängen und Technologien und bietet so für jede/n die optimale Behandlung.

Rasche Behandlung

Bei der In-motionTM-Technik wird das Handstück kontinuierlich über das Behandlungsareal bewegt. Dies sichert eine vollständige Abdeckung der zu behandelten Fläche, verbessert die Ergebnisse und verkürzt zugleich die Behandlungsdauer.

Ein Laser für alle Fälle

Verschiedene Aufsätze ermöglichen die Behandlung aller Teile des Körpers, einschließlich schwer zugänglicher und empfindlicher Areale.

Der Vorher-Nachher-Vergleich überzeugt

Unterschied: Laser zu IPL

Beide Verfahren werden oft als Lasermethoden vermarktet - das ist aber nicht richtig für das IPL-Verfahren. Die Haarentfernung mit IPL (Intense Pulsed Light) ist keine Laserepilation, sondern eine Fotoepilation. Die beiden Methoden werden oft miteinander verwechselt obwohl zwei unterschiedliche Technologien dahinterstehen.
IPL hat nicht die gleiche Performance wie Laser und der Schmerzpegel ist deutlich größer. Weiters ist IPL nicht für alle Haar- und Haut-Typen geeignet - es eignet sich für helle Haut und dunkle Haare. Bei dunklen Hauttypen ist eine IPL-Behandlung sogar untersagt. Bei hellem, rotem und grauem Haar kann mit IPL nicht behandelt werden da das Licht nicht tief genug in die Haut eindringt. Es wird deutlich mehr Energie benötigt und führt zu Überhitzung der Haut. Dies kann zu Verbrennungen oder einer dauerhaften Schädigung der Haut führen.
Es sind bei IPL deutlich mehr Behandlungen (20-24) notwendig als bei moderner Laser-Technologie (6-10). Damit sind moderne Laserbehandlungen in Summe oftmals günstiger als IPL-Behandlungsserien.

Laser von Alma